top-header
titel-img ASTROLOGIE IN BEWEGUNG

ASTROLOGIE IN BEWEGUNG

Astrologie in Bewegung:

Astrologie in Bewegung ist eine Kombination aus astrologischen Elementen, freiem Tanz und spielerischen Übungen aller Art.

Astrologie in Bewegung stellt eine etwas andere Zugangsform zur Astrologie dar. Normalerweise wird Astrologie in einer Schule oder in Seminaren gelehrt und von einem Lehrer im Unterricht vermittelt. Auf diese Weise habe auch ich die Astrologie kennen gelernt. Eine weitere Möglichkeit stellt der Fernlehrgang dar.

In allen Fällen wird zunächst umfangreiches theoretisches Wissen vermittelt, das dennoch häufig nicht sofort verstanden werden kann. Anders ist es bei Astrologie in Bewegung. Hier geht es in erster Linie um das körperliche Erspüren und Erfahren der astrologischen „Grundbausteine“. Natürlich gehört auch hier Kopfarbeit dazu, aber diese ist nur zweitrangig. Denn sobald die astrologischen Energien erst einmal ver-„standen“ oder er-„fahren“ wurden, dann sind auch die astrologischen Bücher leicht ver-„ständlich“. Jeder wird nachvollziehen können, wie einfach es ist, die Bedienungsanleitung eines technischen Gerätes zu verstehen, wenn man dieses bereits beherrscht.

Lesen Sie weiteres unter nachfolgenden Punkten:

  • Tanzen
  • Theater
  • Anfänger- und Aufbauseminare
  • Weiterführende Gruppen
  • Diavorträge

Tanzen

Das Besondere an meinen Gruppen, Workshops und Abendkursen ist, dass es hier um das bewusste körperliche Erfahren der astrologischen Energien geht. Zu diesem Zweck verwende ich speziell ausgesuchte Musik, aus allen Stilrichtungen wie Pop, Rock, Beat, Rap, Folk, Ethno-Musik, Schlager, Klassik, New-Age, Meditations-Musik usw. Musik also, die auch im Radio zu hören ist. Allerdings wähle ich nur Musikstücke aus, die bestimmte astrologische Energien deutlich wiedergeben: die zwölf Tierkreiszeichen, die Planeten und alle sich daraus ergebenden Kombinationen (z.B.: Mond im Löwe, Venus im Widder, Saturn im Krebs, Mars im Steinbock, Uranus in den Zwillingen usw.).

Die Teilnehmer/innen tanzen zu dieser Musik und nehmen die Bilder, Stimmungen, Gedanken, Gefühle und Emotionen wahr, die währenddessen in ihrem Inneren aufsteigen. Dies nenne ich das individuelle Erspüren der astrologischen Energien mit Hilfe von Musik und Tanz. Obwohl ich manchmal bestimmte Schritte oder Bewegungsmuster vorschlage, ist hierbei immer der freie Tanz maßgeblich. Im Anschluss daran sprechen wir über das Erlebte und ich erläutere den Teilnehmern/innen, auf welche Weise sich ihre Erfahrungen im eigenen, persönlichen Horoskop widerspiegeln.

Weitere Elemente in meinen Gruppen sind: kleine Theaterimprovisationen, Spiele, Sketche, Körperübungen, (geführte) Meditationen und einfache Massagen. Auch hierbei kommt der Musik die zentrale Rolle zu, denn mit ihr gelingt es, die astrologischen Elemente leichter darzustellen und auf der körperlichen Ebene erfahrbar zu machen.

Theater

Durch Theaterdarstellungen, Spiel und Improvisation werden die Energien der Planeten spielerisch umgesetzt. Zu einem vorgegebenen Horoskop (meistens eines aus der Runde der Anwesenden) stimme ich die Teilnehmer/innen mit Musik und Tanz auf die einzelnen Planeten-Energien dieses Horoskops ein. Wir schlüpfen in eine Planeten-Rolle, die uns gerade wichtig erscheint und verkleiden uns passend.

Nun beginnt ein improvisiertes Theaterstück, in dem wir innerhalb unserer Rolle verschiedenen anderen Planeten-Energie-Typen begegnen. Dabei entstehen Szenen des alltäglichen Lebens, die nun bewusst und spielerisch erfahren werden können. Anschließend wird das Erlebte besprochen. Dabei erkläre ich anhand des Geburtshoroskops einem jeden Teilnehmer die astrologischen Zusammenhänge seiner persönlichen Erfahrungen.

Anfänger- und Aufbauseminare

In den Anfängerseminaren erarbeite ich mit den Teilnehmern/innen die Prinzipien wichtiger astrologischer “Grundbausteine”, aus denen ein Horoskop zusammengesetzt ist: Die vier Elemente, die zwölf Tierkreiszeichen, die zehn Planeten, Aspekte usw. Dazu vermittle ich die theoretischen Grundlagen.

Das Erfahren und Erspüren des Zusammenwirkens dieser Grundprinzipien, also das Deuten von Horoskopen, ist die Hauptarbeit in den Aufbauseminaren. Hierzu verwende ich die Horoskope der Kursteilnehmer/innen, jene von Prominenten oder Künstlern/innen, sowie das Tageshoroskop oder Horoskope wichtiger Ereignisse. Vorhandene Kenntnisse werden in diesen Aufbauseminaren vertieft. Auch hier vermittle ich die nötige Theorie, die ein versierter Astrologe für seine Arbeit braucht. Sowohl in den Anfänger- als auch in den Aufbauseminaren sind Musik, Tanz und Spiel die wichtigsten Erfahrungselemente des Unterrichts.

Weiterführende Gruppen

Zusätzlich biete ich Erfahrungsgruppen zu bestimmten Themen an. Als solche gelten: Partnerschaft, Karma, Prognose, Transite und zeitliche Auslösungen, rückläufige Planeten, Zyklen und Rhythmen, gesundheitliche Aspekte oder aktuelle Anlässe, die vorliegen, wenn besondere Planetenkonstellationen am Himmel zu beobachten sind.

Vorträge

Zur Einführung in die Astrologie oder in deren Teilgebiete mit folgenden Themen:

  • Der Tierkreis und seine Symbolik
  • Die Vier Elemente
  • Astronomie für Astrologen