(Das rotgeschriebene ist für Astrologiekundige gedacht und kann einfach überlesen werden).


Jetzt sind gerade die beiden Finsternisse vorbei, und da kommt schon die nächste uns Eck. Am 11. August gibt
es wieder eine partielle Sonnenfinsternis – die aber wieder nicht bei uns in Mitteleuropa zu sehen ist, sondern
in Asien, Nordeuropa, Arktis, Grönland und im nördlichen Kanada.
Solche Finsternisse wirken immer für die nächsten fünf Monate, die kommende Sonnenfinsternis wirkt also bis
in den Januar.
Erinnern wir uns noch, was ich zur partiellen Sonnenfinsternis vom 13. Juli geschrieben habe:
…Mit diesen Pluto-Themen werden wir nun für den Rest des Jahres immer wieder konfrontiert – der eine mehr,
der andere weniger, aber es werden auch sehr starke kollektive Ereignisse damit gelenkt, die unser Weltbild
erneut erschüttern können. Allerdings sind zusätzlich noch befreiende, heilende und lehrende Kräfte mit im Spiel,
die auch gelebt und umgesetzt werden wollen (Pluto in Steinbock Quintil Chiron im Widder und von hier ein
Halbsextil zu Uranus im Stier)
. Uralte Probleme können „hochkommen“ und verlangen nach einer Lösung, die
durch innere, seelische Arbeit bewältigt werden können. (Rückläufiger Mars in Waage Konjunktion zur
Mondknotenachse)
.
Und zur Mondfinsternis vom 27. Juli:
…Es ist schwer vorauszusagen, was diese Mondfinsternis bewirkt, aber es ist sicher, dass sie uns in unserem
tiefsten Innern erschüttern wird (6 Planeten sind rückläufig). Dies ist eine Zeit, in der wir uns auf uns selbst
besinnen können und sollten, eine Zeit in der wir viel Altes und Überholtes ablegen dürfen, eine Zeit, die alle
wirklichen Sucher/innen einen großen Schritt voranbringen wird. Im Außen kann es, nach anfänglichen starken
Auseinandersetzungen und Kämpfen, eine Zeit für Frieden und Zueinanderkommen werden, wo uns mehr und
mehr bewusst wird, dass es in Wirklichkeit keine Trennung zwischen den Menschen gibt (Venus und Uranus sind
beide direktläufig, haben aber starke Spannungsaspekte zur Finsternis-Achse; die Sonne steht in Löwe und der
Mond in Wassermann)
. Für Menschen, Gruppen, Länder und Institutionen, die diese starken Spannungen und
Kräfte nicht im Innern bändigen können, sondern sie nach außen tragen, kann es heftig werden, denn diese
Kräfte sind im Außen schwer zu halten.

Aber wie auch immer, diese totale Mondfinsternis hat das Potential zu großen, weitreichenden und starken
Veränderungen!

Die Wirkungen der neuen Sonnenfinsternis vom 11. August sind genauso schwer vorherzusagen, weil auch hier
alle Planeten am Geschehen mit eingebunden sind. Eine Konstellation darin ist allerdings markant und sticht
hervor: hier geht es um starke, kraftvolle Energien, die entweder gewaltige Zerstörungen anrichten können
oder eine enorme Aufbauhilfe sind und Heilung bringen können, je nachdem, wie wir diese Energien einsetzen
(Mars Konjunktion Lilith in Wassermann – Sextil Chiron in Widder). In dieser Sonnenfinsternis-Konstellation
überwiegen die Spannungsaspekte, das bedeutet, dass wir uns nicht zurücklehnen und warten können auf das
was da kommt, sondern wir sind zum Handeln aufgefordert (eigentlich: gezwungen).
Wenn ich eine Prognose zu den Wirkungen dieser Sonnenfinsternis abgeben kann, dann folgende: Diese
Sonnenfinsternis fordert uns auf, dass wir uns wieder ganz auf uns selbst besinnen, auf unsere innere Kraft und
unsere Größe (Sonne, Mond, Merkur und aufsteigender Mondknoten in Löwe), und trotzdem immer mit allen
anderen Menschen in größter Freiheit verbunden bleiben (Mars, Lilith und absteigender Mondknoten in
Wassermann mit Aspekten zu Uranus)
.


Im August gibt es mehrere Konstellationen die den ganzen Monat über wirken, oder zumindest den größten
Teil des Monats. Ich werde sie hier direkt beschreiben:

1. Seit 24. Juli bis 20. September:
Heilung kann stattfinden in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen aller Art. Alte Wunden und
Narben können wieder aufbrechen oder zu schmerzen beginnen um nochmals liebevoll behandelt zu
werden – auch seelische Wunden sind hier gemeint. Wir können lernen mit unseren Aggressionen
besser umzugehen. Vorsicht vor körperlicher Überforderung. Kämpfe und Einsatz für persönliche
Freiheiten. Ganz viel innere Heilung, was unsere Abhängigkeit, Unterordnung und Hörigkeit von
anderen betrifft.
(Mars in Wassermann Sextil Chiron in Widder um 02:58 Uhr)

2. Vom 02. bis 20. August:
Diese Konstellation ist in der Sonnenfinsternis vom 11. August enthalten.
(Siehe oben) …starke, kraftvolle Energien, die gewaltige Zerstörungen anrichten können, oder eine
enorme Aufbauhilfe sind und Heilung bringen können, je nachdem, wie wir diese Energien einsetzen.
(Mars Konjunktion Lilith in Wassermann um 17:35 Uhr)

3. Seit 25. Juli bis 03. September:
Überschwemmungen und viel Wasser wäre bei dieser Konstellation angezeigt – allerdings ist bei
einem solch heißen Sommer das Wasser von oben eher eine Ausnahme; vielleicht in manchen
Regionen, wo es zu Unwettern kommt. Aber auch das „innere Wasser“ – die Gefühle und Emotionen –
sind hier gemeint und die sind auch von Wolken abhängig: Zorn-Wolken, Trübsal-Wolken, TrauerWolken.
Es könnte sein, dass hier bei manchen Menschen eine Sicherung durchbrennt, aber auf der anderen Seite kann uns diese Konstellation zu enormen Durch- und Dammbrüchen in unseren inneren Verkrustungen verhelfen. Es ist auch eine gute Zeit um im metaphysischen Bereich voranzukommen.
(Jupiter in Skorpion Trigon Neptun in Fische um 09:49 Uhr)

4. Vom 05. August bis 03. September:
Starke weibliche Kräfte wollen sich zeigen und emanzipieren. Freiheitsgedanken stehen jetzt ganz
oben auf der Agenda. Heilung bei Problemen, die mit männlichen und weiblichen Schwierigkeiten in
Zusammenhang stehen. Auch diese Konstellation ist in der Sonnenfinsternis vom 11. August enthalten.
(Lilith in Wassermann Sextil Chiron in Widder um 09:05 Uhr)

5. Vom 09. August bis 13. September:
Diese Konstellation ist ebenso in der Sonnenfinsternis vom 11. August enthalten. Enorme Spannungen
können sich hierdurch entladen – in Bezug auf alles, was mit Unterdrückung, Freiheitsdiktatur,
Sklaverei, Knechtschaft, Zwang zu tun hat. Diese Konstellation will uns Gleichheit, Harmonie,
Kameradschaft und Brüderlichkeit lehren. Starke weibliche Kräfte wollen sich zeigen und messen.
(Uranus in Stier Quadrat Lilith in Wassermann um 23:56 Uhr)


Was hat uns der August im Einzelnen zu bieten:

02. August (Wirksamkeit: 23. Juli bis 14. August)
Kämpfe können stattfinden um Selbständigkeit, Autonomie, Emanzipation. Hilfe für die Unterdrückten. Viele
Spannungen im Innern und im Außen. Diese Konstellation beinhaltet eine hochexplosive Ladung. Doch es sind
auch mäßigende Kräfte dabei, die vieles ausgleichen können.
(Mars in Wassermann im Quadrat zu Uranus in Stier um 04:39 Uhr. Harmonische Aspekte zu Chiron und Saturn)


04. August (Wirksamkeit: 24. Juli bis 20. September)
Siehe oben unter Punkt 1.
(Mars in Wassermann Sextil Chiron in Widder um 02:58 Uhr).


07. August (Wirksamkeit: bis 09. September)
Gute Zeit für Harmonie, Gemeinsamkeit, Erotik, Zärtlichkeit, Geselligkeit, Diplomatie, Zusammenkünfte,
Ausgewogenheit…
(Venus wechselt in ihr Hauszeichen Waage um 01:27 Uhr)

07. August (Wirksamkeit: bis 06. Januar 2019)
Unser Freiheitsdrang wird jetzt auf die Probe gestellt, denn wir werden mehr und mehr spüren, dass wahre
Freiheit zuerst im Innern, in unserem Zentrum entstehen muss, damit wir auch „draußen“ wahrhaft frei sind.
Und auch bei unserer Liebe zu allem was ist dürfen wir jetzt erkennen, dass die große All-Liebe zuerst in uns
selbst entstehen muss bevor wir auch im Außen richtig lieben können. Diese Selbstliebe ist absolut wichtig für
uns, sie ist eine gesunde Form von Egoismus, den wir brauchen.
(Uranus wird rückläufig in Stier um 18:50 Uhr)


10. August (Wirksamkeit: 02. bis 20. August)
Siehe oben unter Punkt 2.
(Mars Konjunktion Lilith in Wassermann um 17:35 Uhr)


11. August (Wirksamkeit: bis Januar 2019)
Neumond und partielle Sonnenfinsternis um 11:57 Uhr
Siehe oben unter Sonnenfinsternis.


13. August (Wirksamkeit: bis 11. September)
Harte Arbeit ist jetzt möglich. Anstrengungen aller Art fallen jetzt leicht. Lange anstehende Aufgaben können
jetzt systematisch bearbeitet werden. Aber Vorsicht, dass die Liebe und die Achtsamkeit nicht zu kurz kommen.
(Mars geht rückwärts in den Steinbock um 04:14 Uhr).


19. August (Wirksamkeit: bis 17. November)
Die Gespräche laufen wieder direkter und klarer, Kommunikationsprobleme werden seltener, das Telefon
funktioniert plötzlich wieder und die Zeitung steckt wieder jeden Tag pünktlich im Briefkasten.
(Merkur wird in Löwe direktläufig um 06:26 Uhr)

19. August (Wirksamkeit: 25. Juli bis 03. September)
Siehe oben unter Punkt 3.
(Jupiter in Skorpion Trigon Neptun in Fische um 09:49 Uhr).


20. August (Wirksamkeit: 05. August bis 03. September)
Siehe oben unter Punkt 4.
(Lilith in Wassermann Sextil Chiron in Widder um 09:05 Uhr)


23. August (Wirksamkeit: bis 22. September)
Die Sonne begibt sich in die Jungfrau. Um 06:10 Uhr.

Jetzt stehen folgende Themen auf dem Arbeits-Protokoll:
Ordnende Intelligenz, Pragmatismus, Objektivität, Geduld, Gesundheitsbewusstsein, Dienst(-leistung),
Hygiene, Ökonomie, Fleiß, Zuverlässigkeit, Gründlichkeit, Skepsis, Sorgfalt, hoher Anspruch, Analyse.

Aber auch: Pedanterie, Nörgelei, Besserwisserei, Engstirnigkeit, Verklemmtheit, Perfektionismus,
Kleinkrämerei, unterkühlt, putzwütig, Spießer.

Zu den körperlichen Entsprechungen gehören: Darm, Eingeweide, Verdauung, Bauch, Leber, Stoffwechsel,
Sonnengeflecht.

Gute Zeit für: Helfer, Heiler, das gesamte Arztwesen, Krankenpfleger, -schwester, Reformhaus, Buchhaltung,
Lagerverwaltung, Bibliothek, Naturwissenschaft, Handwerk, Pädagogik, Mathematik.


26. August (Wirksamkeit: 21. bis 28. August)
Vollmond um 13:56 Uhr in Jungfrau. Dies ist nun der Vollmond, der seine Basis im Neumond am 11. August
hatte = Sonnenfinsternis. Dieser Vollmond trägt starke weibliche Kräfte, die sich jetzt gerne manifestieren
möchten. Ebenso ist die Freiheitsbewegung immer noch sehr mächtig und will sich weiterhin durchsetzen.


27. August (Wirksamkeit: bis September 2020)
Jetzt können alle angestauten und verhinderten Energien wieder ins Fließen kommen. Alle Arbeiten laufen
plötzlich besser und leichter von der Hand.
Die seit dem 26. Juni im Innern geleistete Arbeit findet nun Möglichkeiten um ins Außen integriert zu werden –
siehe dort.
(Mars wird direktläufig in Steinbock um 16:06 Uhr – rückläufig seit 26. Juni).

27. August (Wirksamkeit: 09. August bis 13. September)
Siehe oben unter Punkt 5.
(Uranus in Stier Quadrat Lilith in Wassermann um 23:56 Uhr).


Fazit:
Es wird in jeder Hinsicht ein heißer Sommer. Die Hauptthemen sind Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, sowie
Heilung, Gefühle, Emotionen und weibliche Stärke.
Bei eventuell auftretenden Problemen wird schnell mal an einer Sprengladung herumgezündelt.


Auf Eure Rückmeldungen und Anregungen freue ich mich wie immer.
Ich freue mich auch wenn Du auf meiner Homepage ein paar Zeilen schreibst.

Und extra für euch zusammen gestellt: schaut doch mal im Astrologischen Monats-Vorschau Archiv vorbei…

Herzliche Grüße, und einen wunderschönen, heißen und ruhigen Sommer wünsche ich allen meinen Leserinnen und Lesern!

Ihr Gerhard Seifert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.