Und wieder gehen wir in einen Monat hinein, der uns viel Neues zu bieten hat und der uns auf eine große Reise in unser Innerstes einlädt.

Zuerst haben wir am 6. März einen besonderen Tag, der einen weiteren Langsamläufer in ein neues Zeichen schickt – das ist schon der zweite innerhalb von 3 Wochen!!! Und am selben Tag gibt es zusätzlich einen kraftvollen Neumond, dass dies der Aschermittwoch ist, gibt dem Ganzen eine zusätzliche Würze.

Dann tritt die Sonne am 20. März in den Widder ein, das heißt: Frühlingsanfang, Tag- und Nachtgleiche, ab jetzt werden die Tage wieder länger als die Nächte und das heißt auch, dass das neue astrologische Jahr beginnt. Hier begann früher auch das normale Jahr bis es künstlich auf den 1. Januar gelegt wurde.
Und nur 3 ¾ Stunden später, am 21. März, gibt es einen Vollmond! Der es auch in sich hat: alle Planeten sind in
diese Konstellation mit eingebunden! Und in den beiden Tage danach gibt es weitere wichtige Konstellationen, die den Vollmond noch länger hinaus verstärken, als er ohne diese wirksam wäre.
Wenn solche markanten Daten sich häufen und gleich mit Neu- oder Vollmonden zusammenfallen, bedeutet das immer etwas ganz Besonderes. Und da lassen wir uns nun überraschen, was dabei herauskommt.

mehr hierzu…

2 Antworten auf Astrologische Vorschau für März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.