Hören Spüren Fühlen

Von den Kelten, die hier in unseren Gegenden gewohnt haben ist bekannt, dass sie Klänge und Töne für Heilungszwecke benutzt haben. Leider haben die Kelten nichts aufgezeichnet, und so wissen wir nicht, welche Klänge und Töne sie benutzten. Aber auch alle anderen alten Kulturen, sowie Schamanen und Medizinmänner benutzten und benutzen immer noch Musikinstrumente für ihre „Heilungen“. Ich arbeite hauptsächlich mit den Solfeggio-Frequenzen die schon seit Jahrhunderten bekannt sind, aber bis vor wenigen Jahren unter Verschluss gehalten wurden.

Mit diesen besonderen und heilenden Frequenzen bin ich im Jahr 2015 in Berührung gekommen und war sofort fasziniert. Da ich schon seit über 30 Jahren Klangröhren baue, habe ich mir spontan diese sieben besonderen Töne gebaut. Immer mal wieder spielte ich diese Röhren und bemerkte Schwingungsänderungen bei mir, was mich anregte auch für andere Menschen die Röhren zu spielen, die ebenso von den Klängen sehr angenehm berührt wurden. Nachdem ich sie einer bekannten Heilerin vorgespielt hatte konnte diese sehen und spüren, welche Auswirkungen die Klänge auf die Zellen und auf den Geist haben. Die weiteren Versuche waren alle sehr vielversprechend und erfolgreich.

mehr hierzu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.